Top

Charisma und Ausstrahlung entfalten – Ihr Weg zu Ihrer starken Strahlkraft

Evelyn SillerAllgemein Charisma und Ausstrahlung entfalten – Ihr Weg zu Ihrer starken Strahlkraft

Charisma und Ausstrahlung entfalten – Ihr Weg zu Ihrer starken Strahlkraft

Geht Ihnen das genauso? Manche Menschen hauen einen auf den ersten Moment um. Quasi schock“verliebt“, Follower und Fan vom ersten Augenblick an. Herz und Seele auf – Mensch drin. Unvergessen, mit Bild vor Augen und Erinnerung bis ans Ende der Tage. Weil sie ihr ganz eigenes Charisma und Ausstrahlung entfalten.

 

Diese Menschen haben eine ganz eigene Strahlkraft. Wir gucken sie gerne an und wir sind auch gerne mit ihnen zusammen. Wir sind angezogen, spüren diese starke Präsenz und Strahlkraft und merken doch sofort, dass diese Menschen gleichzeitig fest in sich ruhen. Man hat den Eindruck hat, dass sie genau hier und jetzt am absolut richtigen Platz sind: Sicher, stark und über jeden (Selbst)Zweifel erhaben.

 

 

Die Frage ist, wie Sie Charisma und Ausstrahlung entfalten?

 

 

Dazu gehört sicherlich eine gute innere Haltung – dieses „Ich mag mich“ und das „Ok, Fehler passieren, mir egal, weiter geht´s“. Dieses MindSet spürt man. Immer. Weil diese Menschen, die gütig und gut mit sich sind, in der Regel auch gelassene und entspannte Zeitgenossen sind, die auch mit anderen Menschen gut und gütig sind. Wie heißt es so schön: In der inneren Fülle sein. Wenn das Glas halb voll ist, ist die Welt schöner, heller und die Ziele sind leichter zu erreichen. Überzeugungsraft entsteht also im Herzen. So weit, so gut.

 

Neben diesem inneren Fundament, das für dieses Gefühl und den Eindruck der Stärke sorgt, haben diese starken Menschen aber auch ein Erscheinungsbild, das diese Zufriedenheit mit sich und der Welt, zum Ausdruck bringt.

 

Wie Sie Charisma und Ausstrahlung entfalten, hat nicht unbedingt etwas mit modisch und hipp zu tun, sondern mit stimmig – zu ihrer eigenen Mach-Art, zu ihrem Leben und dem, was sie darin vorhaben. (Manche Menschen bekommen das gut selbst hin, aber für viele ist es nicht so einfach aus der Suppe auf die Suppe zu gucken – deshalb gibt es Leute wie mich, die dabei gerne unterstützen 😊.

 

 

Was macht den Unterschied zwischen gutaussehend und WOW-Effekt?

 

 

Hier möchte ich Ihnen gerne eine etwas andere Herangehensweise an das Thema „Wie Sie Charisma und Ausstrahlung entfalten“ an die Hand geben, mit Gedanken und Tipps, die neben der Stimmigkeit zu Körper und Leben echt entscheidend für Ihre optische Strahlkraft sind.

Weil Klamotte eben mehr ist als Schutz gegen Kalt und Nass. Kleiner Hinweis – es beginnt alles bei Ihnen. 😊

 

 

Es beginnt bei Ihnen – Weil es IHRE zweite Haut ist

 

Eine der wichtigsten Fragen lautet immer: „Warum ziehen Sie etwas an?“ Und mit diesem Warum meine ich hier nicht die Begründung, weil es zum Anlass oder Ihrer anderer Kleidung passt, sondern die Antwort: Weil es IHNEN gefällt.

 

Und nicht, weil Ihr:e Liebste:r es für Sie ausgesucht hat.

Oder Ihre beste Freundin meint, es würde so gut zu Ihnen passen.

Ob sich eine Klamotte so anfühlt, als wäre es IHRE zweite Haut, können nur SIE entscheiden.

Und das dürfen und sollten Sie auch.

So, wie Ihr Mann, Ihre Frau, Ihre Tochter, Ihr Sohn … 😊

 

 

Es beginnt bei Ihnen – Weil Sie es sich wert sind

 

Das, was ein Erscheinungsbild unwiderstehlich macht, hat nicht immer etwas mit dem Preis der Kleidung zu tun. Nicht die teuersten Klamotten machen strahlend, sondern die Haltung, mit der das Outfit getragen wird. Das ist nicht nur die aufrechte Körperhaltung und der schöne Gang, sondern vor allem die Haltung der:des Trägers:in sich selbst gegenüber – Und diese merkt man vor allem daran, ob die Frisur gut geschnitten ist, ob die Zähne geputzt und gepflegt sind, wie die Fingernägel aussehen, welche Geruchswelt sich entfalten … – all das beeinflusst viel mehr die Wahrnehmung.

 

An einem topgepflegten Menschen wird dann auch preiswerte Kleidung edel und attraktiv wirken. Also, die Devise lautet: Erst sich selbst in Schuss bringen und dann den Rest.

 

 

Spiegelneuronen in der Kleidung – Freude macht Freude

 

Ihre Kleidung ist Entertainment. Ihr Entertainment. Ein Mittel dazu, dass Sie sich unterhalten fühlen, glücklich, froh, lebenslustig.

 

Wenn Sie keine Freude daran haben, ein bestimmtes Kleid, Hose, Jacke, Shirt zu tragen, dann wird der Funke nicht überspringen: Andere Menschen werden also auch keine Freude daran haben, SIE darin anzuschauen.

 

Nicht alles geht immer – manchmal muss man auch für bestimmte Stücke „drauf“ sein. Und deshalb sollten Sie sich auch immer (am besten am Vorabend) ZWEI Outfits überlegen, damit Sie die Wahl haben, worin Sie sich wohler fühlen.

 

Übrigens, die Kleidung, auf die Sie NIE Lust haben, können Sie SOFORT getrost weggeben.

 

 

Selbstzweifel ruinieren alles

 

Nichts ist so kontraproduktiv für Ihr Outfit und Auftreten wie Selbstzweifel. Wenn Sie sich für Ihre Outift entschieden haben – weil Sie sich darin wohlfühlen und weil sie Sie bei Ihrem Tun unterstützt, dann heißt es „Raus mit dem Kopf und der Brust“.

 

Verderben Sie sich nicht Ihre Laune und Ausstrahlung, in dem Sie selbst überlegen, ob jetzt nicht der andere Blazer, das rote Kleid oder die weitere Hose besser gewesen wäre. Das knipst Ihre Strahlkraft nämlich SOFORT aus.

 

Es ist, wie es ist.

Je weniger man dann in Frage stellt, desto besser läuft es.

Das gilt im Übrigen auch für kleine Malheure, die passieren, wie z.B. Kleckerlis, Flecken, runtergetretene Säume, Laufmaschen und ähnliches. Was man nicht mehr ändern kann, sollte man mit Stolz, Würde und ungebrochener Selbstliebe tragen, denn neuer Tag, neues Glück.

 

 

Ziel – Steuern Sie den Gesamteindruck

 

Ja, Kleidung ist wichtig – und sich Gedanken zu machen, was man anzieht – und vor allem zu welchem Ziel – das ist echt wichtig.

 

ABER & MERKE 😊: Allerdings registrieren die meisten Menschen nicht genau, was wir tragen und können sich schon gar nicht an die Details erinnern. Machen Sie mal die Probe und fragen zehn Menschen danach, was Sie gestern getragen haben – und neun werden es Ihnen nicht sagen können.

 

Doch WAS die Menschen immer ERINNERN, ist der Gesamteindruck – also die „Stil-Schublade“ sozusagen, mit der Sie unterwegs waren: Waren Sie damenhaft, lässig, sexy, extravagant, praktisch, unauffällig … ?

Die Frage lautet also auch hier: Was ist das Ziel? Wie wollen Sie wirken?

 

 

Und wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, Wie Sie Charisma und Ausstrahlung entfalten, sprechen Sie mich einfach an.

 

Mehr Details zum Ablauf der „Reise zur eigenen Mach-Art“, damit das alles besser flutscht, klappt und Spaß macht, finden Sie hier. Selbstverständlich können wir auch online zusammen arbeiten.

 

Ich freue mich auf Sie!

Ihre

Evelyn Siller

Evelyn Siller
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.